Das Dschungelbuch 2 (Zeichentrick)

 USA 2002

The Jungle Book 2

Kinderfilm, Animation 72 min.
5.40
Das Dschungelbuch 2 (Zeichentrick)

Die Abenteuer von Mogli und seinen Freunden finden endlich eine Fortsetzung.

Walt Disneys "Das Dschungelbuch" ist der beliebteste Zeichentrick-Klassiker. Seit der Uraufführung 1967 haben mehr als 27 Millionen Kinobesucher die Abenteuer von Mogli und seinen Dschungel-Freunden auf der Leinwand erlebt. Jetzt gibt es die langersehnte Fortsetzung. Wer erinnert sich nicht an das traurige Ende des ersten Films: Mogli folgt einem kleinen Mädchen in die Menschensiedlung ohne sich von seinem Freund Balu richtig zu verabschieden. Und genau da geht die Geschichte weiter. Obwohl Mogli im Menschdorf eine Familie und viele Freunde gefunden hat, vermisst er Balu und das Leben im Dschungel mit jeder Menge Essen, Tanzen, Singen und all den anderen Dingen, die Bären nun einmal am besten können. Und auch Balu ist fest entschlossen, seinen kleinen Freund zu finden und ihn nach Hause zurückzuholen. Doch den Kindern in der Menschensiedlung ist es strengstens untersagt, sich auch nur in der Nähe des Dschungels aufzuhalten. Eines Tages taucht Balu im Dorf auf und Mogli beschließt, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Jetzt nimmt das Abenteuer allerdings erst so richtig seinen Lauf, denn seine Freundin Shanti folgt ihm in den Dschungel und auch Shir Khan, der Tiger, ist wieder gesehen worden ...

Details

Steven Trenbirth
Joel McNeely
Karl Geurs

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • uur langweilig, aber sehr gut gezeichnet, für die Megakids
    Irgendwie dürfte diese Fortsetzung des wohl erfolgreichsten Walt Disney Film, eine gelungene sein dachte ich bevor ich ins Kino ging. Der Film ist so was richtiges für Leute zwischen ¿ 3 Tagen und 2 Jahren. Ein richtiger Kindlicher Kindischer Verniedlichter Heulschluchz in die Arme Nehmen Film. Alle Charaktere vom 1. Teil aus den 60 er Jahren haben mitgespielt. Es war wirklich schön zu sehen das die Zeichnungstechnik sehr fortschrittlicher war, als damals bei Teil 1. Die berühmte Gemütlichkeitsmusik und ein neuer Dschungelsong waren zu hören. König LOUIE, der Orang Utan König der Affenstadt ist wohl in Ruhestand gegangen, aber geswingt wird immer noch kräftig. Gut ist ja auch das die Tiere schön gezeichnet waren, es gab wieder kein Fressen, keine Blutspritzer. Der Film ist so richtig, Wir sind Zeugen Jehovas du bist gefangen, Film. Na ja einfach ein Film der dich in den Kindlichkeitsbann zieht. Die Natur sah da aus als wäre alles ein Teppich, alles sauberer als in jeder Großstadt, die Mangos dort sind so saftig und kernlos wie ein Ausreibfetzen, einfach süß. Da fängt die Handlung an, Teil 1 ist zu Ende, MOWGLI geht ja in die Menschensiedlung, und als ob kein Tag vergangen war geht es weiter. SHANTI hat ihn damals ja in die Stadt geholt, und 40 Jahre nach Teil 1 ist sie immer noch klein, wie auch MOWGLI. RANJAN, der Bruder von SHANTI, ist mit von der Partie, so ein richtiger kleiner Draufgänger, steht¿s lustig, und keiner weiß wovon er lebt und ob er überhaupt isst und aufs Klo geht, wie alle Zeichentrickfiguren im Film von Disney. Die haben alle eine Ultrainkontinenzaufbewahrungsgabe, und atmen das wohl alles aus. Jedenfalls der Vater von SHANTI, der auch MOWGLI aufgenommen hat sucht ihn eines Tages. Der kleine Lausejunge erschreckt dauernd SHANTI, das SHIRKAN kommt und sie fressen wird, RANJAN hilft natürlich dabei, seinem Naturfeind, der Schwester, eines auszuwischen. BALU vermisst MOWGLI irre, und selbst BAGIRA mit den Soldatenelefanten kann nicht helfen, das BALU zurückbleibt und sich nicht ins Dorf aufmacht um seinen Freund zu suchen, das er wieder mit ihm richtig Party feiern kann in der Affenstadt, wo schon alle warten, und wo er der große Checker ist und wo er den Ton angibt. Die ganzen Figuren aber bleiben, trotz Computertechnik, leider sehr blass, vom Charakter her, und man hat das Gefühl man sehe die ganze Zeit in ein leeres Wasserglas. Peter Pan 2 war ja noch halbwegs gut, aber dieser Film mit den ganzen Liedern, das war echt fade. 1967 als der 1. Teil da war, war es ja lustig, und damals hat man sich auch über Elefant HATHI gefreut, und Tiger SHIRKAN, aber irgendwie war das ganze saufade. Der Film ist mit 72 Min. sehr kurz,
    und ich kann mir nicht vorstellen das der Film den Kindern der 90 er Jahre gefallen wird. Langweilig war die Story nicht gerade, aber auch nicht spannend, sie war eher einfach und leicht gehalten. Ich finde der Film einfach nicht mehr zeitgemäß. Lilo & Stitch war einsame Spitze, und auch lustig, hatte lustige Dialoge, aber der Film war stinkfade. Wahrscheinlich haben die den gedreht weil sie sich einen Geldregen erhofften. Schade das die keine besseren Dialoge gedreht haben, oder bessere Texte kreiert haben. Leider hat mir der Film überhaupt nicht gefallen. Meine Freundin ist fast eingeschlafen, und ich musste sie dauernd aufwecken indem ich ihr nicht so gut riechende Sachen unter die Nase gehalten habe. Sonst war es echt gut wie die, die Zeichnungen gemacht haben. Die Geschichte war süß, aber das ganze ist doch etwas für Kinder die entdecken, das der beste Freund des Menschen der TV ist. Wer gibt schon so viel und nimmt so wenig ?

    Ein Film für Kinder, und absolute Disney Fanatiker, sonst ist der Film zwar gut gezeichnet, aber stinkfade.

    57,10 von 100

  • Tiel 1 gegen Teil 2
    Hätte ich die Wahl zwischen Teil eins oder Teil zwei wüsste ich nicht, welchen ich nehmen sollte.
    Teil 1
    Die Geschichte vom kleinen Mogli, der von diesen Wölfen atoptiert wurde und gegen den fiesen Tiger Shir Kahn kämpfen muss. Am Ende kommt er dann ins Menschendorf
    Teil 2
    Da wo 1 aufhört, beginnt 2. Mogli hat Sehnsucht nach dem Dschungel und vermisst Balu. Da wird er auch schon von Balu "entführt" und kehrt in den Dschungel zurück, dort ist aber noch Shir Kahn. Und er will Rache...

    Keine Ahnung wer besser is...

  • IOch find den Film toll!!!
    Meine meinung über den Film: Ich dachte mir als ich in den Kinosall ging,das wird sich ein bescheuerter Film sein! Aber es hat sich heraus gestellt das das genau das falsche war!!! Der Film ist Super!!!

  • low-budget production +++some spoilers+++
    Leider war diese Version als TV-Comic gedacht, hatte aber bei den Proben solch gute Ressonanz, daß sie doch weltweit in die Kinos kam.

    Das fehlende Budget merkt man leider an allen Ecken und Ende: Fehlende Story, grobkörnige Zeichnungen (Original sogar besser) gerade mal ein neues Lied (dafür den alten Klassiker 5x) und eine Länge von nicht einmal einer Stunde machen diesen Comic leider zu keinem Kinovergnügen.

    Empfehle es nur für Hardcore-Fans oder für nen Familienausflug. Lasst ansonsten eure Brieftaschen eingesteckt!

  • Hm
    Fragt mich nicht wieso, aber irgendwie hab ich das Gefühl das Dschungelbuch 2 die reine Abzocke ist ;o)