Das Ende von St. Petersburg

 RU 1927

Konec Sankt Peterburga

100 min.
film.at poster

Eine Sturmwindhuldigung an die 1927 zehn Jahre alt gewordene Oktoberrevolution in Form einer Filmrevolution.

Ein enthusiastisches Gegenstück zu Oktjabr', im gleichen Monat und demselben Winterpalais gedreht wie Eisensteins Film. Wärme, Anteilnahme, Wut, Entladung.

Pudovkin erzählt die Geschichte mit Gefühlsüberschwang und polemischem Furor, in wilden Metaphern und aus der Perspektive der nach unten gedrückten Stände. Die Trümmer der Schützengräben fliegen im Kanonenbeschuss in die Höhe, gleich danach die Hüte der Kriegsgewinnler an der Börse im Freudentaumel. (Filmmuseum)

Details

Aleksandr Èistjakov, Vera Baranovskaja, Ivan Èuvelev, Vladimir Fogel', u.a.
Vsevolod Pudovkin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken