Das Monstrum

 D 2001
Komödie 86 min.
film.at poster

Helene (Corinna Harfouch) ist eine erfolgreiche Marketingexpertin, die in den USA lebt. Sie kommt in ihre Heimatstadt Leipzig, um sich von ihrem Noch-Ehemann Paul (Thomas Dehler) scheiden zu lassen. Paul liebt Helene immer noch und zeigt ihr das auch deutlich. Doch Helene möchte so schnell wie möglich zurück nach Amerika, denn dort wartet bereits ihr Ehemann in spe.

In einem Café begegnet Helene Oma Krause (Ursula Geyer-Hopfe). Die alte Dame verfolgt mit ihrem Enkel Benjamin (Philipp Modess) eine heiße Spur, die vom Rathaus direkt zum Völkerschlachtdenkmal führt. Die Stadt Leipzig plant den Verkauf des Denkmals an eine amerikanische Firma, die den Koloss demontieren und in der Wüste bei Las Vegas wieder aufbauen will. Leipzig soll durch dieses dubiose Geschäft die erste schuldenfreie Stadt Deutschlands werden.

Doch da haben der Bürgermeister und sein ehrgeiziger Referent die Rechnung ohne Oma Krause, ihren Enkel Benjamin und die Bewohner eines Seniorenheimes gemacht. Die haben durch den jungen Hacker Benjamin von dem geheimen Millionendeal erfahren und wollen das Wahrzeichen der Stadt um jeden Preis retten.

Details

Corinna Harfouch, Thomas Dehler, Frank Röth, Max Grashof, Ursula Geyer-Hopfe, Philipp Modess, Bernd Renne, u.a.
Miriam Pfeiffer, René Reinhardt
Miriam Pfeiffer, René Reinhardt

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken