Der Garten

 Slowakei 1995

Záhrada

Independent 95 min.
film.at poster

Ein verträumter Tagedieb bringt das verrottete Anwesen seines Großvaters in Ordnung und lernt die Liebe kennen.

Jakob ist ein verträumter Tagedieb, der nocn als Mittdreißiger dem werktätigen Vater im Wege steht. Dieser setzt ihn eines Tages vor dei Tür, schenkt ihm aber das verrottete Gartenhaus des Großvaters, irgendwo in der tiefsten Provinz. Jakob beginnt, das verwucherte Anwesen herzurichten und den verwilderten Garten in Ordnung zu bringen. Er erhält Besuch von Helena, die unter ihrer tyrranischen Mutter leidet und als verrückt gilt. Aber Helena scheint auch übernatürliche Fähigkeiten zu haben, und sie stürzt Jakob in zunehmende Verwirrung. Durch sie lernt er, die Welt auf neue Weise zu erfahren. Er verlaiert alles, was er hat, aber er findet das Glück.

Details

Roman Luknár, Marian Lbuda, Zuzana Sulajowá u.a.
Martin Sulik
Vladimír Godár
Martin Strba
Martin Sulik,Martin Lescak,Ondrej Sulaj

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken