Der hl. Georg tötet den Drachen

 Serbien 2009

Sveti Georgije ubiva azdahu

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 120 min.
6.50
film.at poster

Srðan Dragojeviæ' Film ist Serbiens Kandidat für den Oscar des besten nicht-englischsprachigen Filmes 2010.

Mit ca. fünf Millionen Euro ist sein Film der bisher teuerste in der neueren Geschichte des Serbischen Kinos. Die Vorlage lieferte einer der berühmtesten serbischen Autoren, Dušan Kovaèeviæ, dessen gleichnamiges erfolgreiches Theaterstück auf tatsächlichen Begebenheiten beruht.

Die Handlung: Ein kleines serbisches Dorf am Sava-Ufer. Vorabend des Ersten Weltkrieges. Kriegstaugliche Männer werden mobilisiert, im Dorf bleiben - neben Frauen, Kindern und Alten - nur noch Invalide aus den vergangenen Balkan-Kriegen. Diese nutzen ihre Chance, um sich an die Frauen und Schwestern der abwesenden Soldaten heranzumachen. Als Gerüchte davon an die Front gelangen, entscheidet das Kommando, auch die liebestollen Daheimgebliebenen in den Krieg zu schicken ... (GN) (Filmarchiv Austria)

Details

Lazar Ristovski, Milutin Miloševiæ, Nataša Janjiæ, Bora Todoroviæ, Zoran Cvijanoviæ, u.a.
Srðan Dragojeviæ
Dušan Kovaèeviæ

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken