Der Kälteeinbruch

Österreich, 2003

Drama

Nach 12 Jahren in einer Anstalt wird der 18jährige Lukas entlassen.

Lukas' Mutter stirbt bei der Totgeburt seines Bruders, woraufhin sich sein Vater das Leben nimmt. Der Junge verbringt die nächsten zwölf Jahre in einer Anstalt. Mit 18 lässt ihn der Psychologe seine eigenen Wege gehen. Doch Lukas taucht unter. Ohne elterliche Fürsorge aufgewachsen, nur durch die Ärzte beobachtet und analysiert, versucht er nun, ebenfalls durch Beobachtung und Analyse, das Leben zu entdecken. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so ohne weiteres abschütteln.
Länge: 49 Min.

  • Regie:Dietmar Strauch

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.