Der Mann, der Venedig hieß

 Italien / Deutschland 1980

Poliziotto, solitudine e rabbia

Komödie, Thriller, Action 87 min.
film.at poster

Ein venezianischer Polizist startet einen Rachefeldzug, als sein Leibwächter-Kollege und ein Wirtschaftsboss durch den Mordanschlag einer Gangsterbande ums Leben kommen.

Um den Auftrag, einen italienischen Wirtschaftsboss in Venedig zu schützen, erfolgreich durchführen zu können, ruft der in jüngster Zeit vom Pech verfolgte Bodyguard Tony (Francisco Rababpden früheren Polizisten Nicholas Sannis (Maurizio Merli) zu Hilfe. Doch die sorgfältig durchgeführte Aktion läuft schief: Ein Trupp skrupelloser Gangster verübt einen Mordanschlag auf den Wirtschaftsboss, bei dem auch Tony tödlich verletzt wird.

Rachedurstig verfolgt Nick die Spur der Killer, die ihn bis nach Berlin führt, wo er sich unerkannt von den Gangstern rekrutieren lässt - und sich dabei in die so attraktive wie undurchschaubare Vivien (Jutta Speidebpverliebt ...

Details

Maurizio Merli, Jutta Speidel, Artur Brauss, Francisco Rabal, Reinhard Koldehoff, u.a.
Stelvio Massi
Artur Brauner, Boschi Huber

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken