Der Mozart Test

Testing Mozart

2005

Musikfilm / MusicalDokumentation

Der Film spürt dem Phänomen des »Mozart Effekts« nach.

Min.60

Gioacchino Rossini verordnete sich selbst regelmäßigen Musikkonsum als medizinische Einheit: Wöchentlich zwei Mal Beethoven, vier Mal Haydn, Mozart dagegen täglich.
In Mozarts Musik harmonisieren anregende und beruhigende Elemente. Es existiert daher mittlerweile eine große Menge an Literatur über den Einsatz von Mozarts Musik in Therapiebereichen. DER MOZART TEST/TESTING MOZART spürt dem Phänomen dieses »Mozart Effekts« nach, lässt Befürworter und Kritiker zu Wort kommen.
Ausgehend von der Tatsache, dass der Mensch Musik nicht nur über das Ohr allein, sondern nur im Einklang mit anderen Körperregionen aufnimmt, wurden Methoden entwickelt, Mozarts Musik zu Heilungszwecken zu nutzen. Der Film zeigt Beispiele aus der Geburtsvorbereitung oder von Wachkomapatienten und demonstriert, wie regelmäßiger Konsum Mozart'scher Musik die Gedächtnisleistung und das Wohlbefinden steigern kann. (Günter Krenn)

  • Schauspieler:James McConnel, Georg Gittler, Joachim Kunze, Anita Steinbach

  • Regie:Frederick Baker

  • Autor:Sandra Fasolt

  • Musik:Media Europa, ORF, BBC, ARTE, EuroArts

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.