Der Pianist

Le Pianiste

F, 2002

Drama

Roman Polanski porträtiert das Leben des Konzertpianisten Szpilman, der den NS-Terror nur knapp überlebte.

Min.148

Warschau 1939: Mit dem Einmarsch der Deutschen in Polen beginnt auch für den gefeierten polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody) die Zeit des Leids. Nachdem er der Todesfalle des Warschauer Ghettos nur mit viel Glück und dank der Hilfe des polnischen Untergrunds entkommen konnte, geistert er allein und voller Angst durch die entvölkerte Metropole. Schließlich rettet ihm ausgerechnet ein deutscher NS-Offizier (Thomas Kretschmann) das Leben.

Basierend auf der Bestseller-Autobiographie "Das wunderbare Überleben" des im Jahr 2000 verstorbenen Konzertpianisten und Komponisten Wladyslaw Szpilman, erzählt DER PIANIST eine ergreifende, wahre Geschichte aus dem dunkelsten Kapitel deutscher Vergangenheit. Roman Polanski, der mit einer deutsch-polnischen Crew in Warschau und Berlin drehte, verarbeitet hier aber auch eine frühe Episode seiner eigenen Lebensgeschichte: Er selbst entging als Kind nur knapp dem Konzentrationslager, seine Mutter starb in Auschwitz.

DER PIANIST wurde mit der Goldenen Palme als Bester Film bei den Filmfestspiele von Cannes 2003 ausgezeichnet, Hauptdarsteller Adrein Brody erhielt für seine Darbietung im gleichen Jahr den "Oscar".

IMDb: 8.5

  • Schauspieler:Adrien Brody, Thomas Kretschmann, Frank Finlay, Maureen Lipman, Emilia Fox, Ed Stoppard

  • Regie:Roman Polanski

  • Autor:Ronald Harwood, Wladyslaw Szpilman

  • Musik:Wojciech Kilar

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.