Der Samurai, den ich liebte

 J 2005

Semishigure

Drama, Romanze 131 min.
7.20
film.at poster

Fernab von Samuraifilm-Klischees und in puristisch schönen Bildern erzählt Regisseur Mitsuo Kurotsuchi die Geschichte einer tragischen Liebe.

Japan im 19. Jahrhundert. Als sein Vater, ein angesehener Samurai, wegen einer angeblichen Intrige zum rituellen Selbstmord verurteilt wird, sieht der talentierte Schwertkämpfer Maki Bunshiro (Somegoro Ichikawa) sein zukünftiges Leben als Samurai zerstört. Einzig die junge Fuku (Yoshino Kimura) hält zu ihm. Zwischen den beiden erwacht eine zarte Liebe, die aber schließlich tragisch endet, als Fuku als Mätresse an den Hof des Fürsten nach Edo berufen wird.

Fernab von Samuraifilm-Klischees und in puristisch schönen Bildern erzählt Regisseur Mitsuo Kurotsuchi diese universelle und menschlich berührenden Geschichte einer ebenso zarten wie letztlich tragischen Liebe. (ARTE)

Details

Somegoro Ichikawa, Yoshino Kimura, Koji Imada, Ryô Fukawa, Mieko Harada, u.a.
Mitsuo Kurotsuchi
Tarô Iwashiro
Mitsuo Kurotsuchi, nach Shûhei Fujisawa

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Die unsichtbare Liebesgeschich
    Eigentlich sind es ja immer die unerfüllten Liebesgeschichten, die in Erinnerung bleiben. So wie in Dr. Schiwago, Désirée oder in Orfeu Negro. Hier erschweren dies einem vor allem aber drei Dinge: die Thematik der Geschichte ist uns etwas fremd - und zwar im wörtlichen Sinne (sie spielt im Japan des 19. Jahrhunderts, in dem Clans herrschen und Harakiri befehlen können). Dann wird eine Liebesgeschichte erzählt, die man nicht sieht - erst am Ende treffen die beiden Liebenden aufeinander und beklagen emotionslos ihr verpasstes Glück. Und schließlich wird in äußerst epischer Breite mit langen Einstellungen erzählt. Ein Zeitphänomen des Fernen Ostens, das man in der übrigen Welt kennt. Ebenso wie die eindrucksvollen Bilder, die uns in eine Welt entführen, der man staunend gegenübersteht, wenn man sich denn die Zeit dafür nimmt.