Der Schuh des Manitu

 D 2001
Komödie, Western ab 0 87 min.
Der Schuh des Manitu

Der Apachenhäuptling Abahachi wird vom Geschäftsmann Santa Maria hereingelegt. Um seinen Stamm zu retten, muss Abahachi darauf den Schatz seines Großvaters finden. Westernparody von und mit "Bully".

Der Apachenhäuptling Abahachi (Michael "Bully" Herbig) kauft vom Geschäftsmann Santa Maria ein Lokal, damit sein Stamm endlich auch über ein Stamm-Lokal verfügen kann. Abahachi nimmt dafür einen Kredit beim Stamm der Schoschonen auf.

Santa Maria aber legt die Indianer herein und erschießt den Sohn des Häuptlings der Schoschonen. Er flüchtet mit dem Gold, während Abahachi von den Schoschonen wegen Mordes an einem der ihren und fehlenden Kreditzahlungen verfolgt wird. Es bleibt nur eine Möglichkeit: Abahachi muss den Schatz finden, den ihm sein Großvater vor vielen Jahren vermacht hat. Doch dazu muss er erst die vier Teile der Schatzkarte finden.

Westernparodie von und mit Michael Herbig, alias Bully, und seinen Kollegen von der 'Bullyparade'.

Details

Michael Herbig, Christian Tramitz,Sky Dumont, Marie Bäumer, Hilmi Sözer, Rick Kavanian, Tim Wilde, Siegfried Terpoorten, Irshad Panjatan
Michael Herbig
Stephan Schuh
Michael Herbig, Alfons Biedermann, Rick Kavanian, Klaus Clausen
Constantin Film
ab 0

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Burschn und Mädels. Ihr seid's zaaach
    Der Film war scheisse. Trotzdem Hut ab vor'm Bully - das soll mal einer nachmachen. Der Erfolg sei ihm gegönnt.
    Etwas Lustiges hat der Film aber doch an sich: Man kann in Foren wie diesen zusehen, wie sich ein Haufen von Volltrotteln mit Beschimpfungen und Beleidigungen wichtig machen wollen. Seid's froh: Bei uns gibt's Millionen Filmprofis.

  • AN ALLE DIE DEN FILM SCHEISSE FANDEN!
    ihr habt keinen geschmack und keinen Humor!!
    tut dieser Welt einen Gefallen - bringt euch um, oder bleibt für den Rest eures lebens daheim vorm Fernseher und unterhaltet euch mit eurem Hund! aber ans Internet, oder an andere Kommunikationsstellen darf man euch nicht lassen! Eure Meinung ist beschämend für die ganze Menschheit! So einen Abschaum wie euch, sollte man einsperren! Ihr Spaßverderber! Wenn euch der Film nicht gefallen hat, dann seid wenigsten nicht so großmaulig und schreibt es gleich auf eine Offiziele KinoPage!! schreibt es doch in euer Tagebuch, oder auf eure ToilettenWand!! aber nicht auf ne Website!!!!

    Re: AN ALLE DIE DEN FILM SCHEISSE FANDEN!
    Wenn ich dieser Welt einen Gefallen tuen soll müßte ich den roten Knopf drücken :)

    Was hat Dir denn das Christkind schönes gebracht, Kind?

    Re: AN ALLE DIE DEN FILM SCHEISSE FANDEN!
    Eines Tages wird der große Regen kommen und diesen Abschaum von der Straße spülen.

    Re: Re: AN ALLE DIE DEN FILM SCHEISSE FANDEN!
    im momentanen stand der dinge sieht es eher danach aus, dass der abschaum uns wegspült!

  • Re: Der Schuh des Manitu
    ja!!

    lad dir das Programm Morpheus runter!
    das gibts auf der Website:
    www.musiccity.com

    und dann installier das Programm ... leg dir einen Account bei denen an ... und dann starte das Programm. alles kinderleicht!! ich lad mir fast jeden Film mit Morpheus runter und brenn ihn mir auf cd!

    kleiner Tipp! beim "search" feld gib ein "schuh des manitou divx" -- so findest du dann den film, in guter DVD Quälität!! :) also ... viel spaß noch!!
    bb
    rambod

  • Vorschau besser als Film!
    Ich hab mir den Film schon 2 Tage nach der Premiere angesehen und schon wieder die Hälfte vergessen. Ich hatte mir aber sicher mehr erwartet, schon allein wegen den Ausschnitten aus der Werbung, die nicht schlecht waren. Doch dass dieser Film solch einen Erfolg hat, kann ich mir nicht erklären. Nur vielleicht daher, dass auch alle auf die Vorschau hereingefallen sind! Wer den Film noch immer nicht gesehen hat: Belasst es dabei!

  • Toller film!
    endlich einmal ein guter deutscher film und nicht irgendein nachgemachter hollywood streifen.
    die schauspielerischen leistungen von michael "bully" herbig und co waren einfach spitze! es ist faszinierend, wie eine einzige person in verschiedene rollen, in unterschiedliche charaktere schlüpfen kann. (siehe abahatschi und winnitouch) die gestiken und bewegungen von winnitouch, einfach spitze!!!! und die krönung ist ja der bayrische dialekt......
    10/10 Punkte!!!!
    cu
    sophie

    Re: Toller film!
    Dein Kommentar ist hoffentlich eine Verarschung! Das kannst du doch um Gottes Willen nicht ernst meinen, von wegen toller schauspielerischer Leistung usw.! Vielleicht tolle Schauspieler im Vergleich mit den Teletubbies, aber das waere auch schon wieder eine Beleidigung fuer diese! Meine Guete, hast du armes Ding noch nie einen guten Film zu sehen bekommen?

  • Re: Re: GUTER FILM
    hehe :)) ihr seid spaßvogel!! wisst ihr des?!?! tretet doch in ner KabareShow auf oda so!! :)

    lalalalallaaa :) hehe, tschüss mit ü! ihr kleinen T Z und Stummes H und REIHENDER FILM freaks ;)

    Re: Re: GUTER FILM
    lieber bab!
    Sowas liebe ich; mit rechtschreibkünsten protzen und tatsächlich keine ahnung zu haben.
    zum film: zum glück habe ich ihn nicht gesehen, bin mir aber sicher, dass das drehbuch in einer schublade besser aufgehoben gewesen wäre

    Re: Re: GUTER FILM
    räusper, räusper,
    reizend kann man nicht ohne t z schreiben.
    reizent könnte mann ohne t und ohne z schreiben.
    das dabei entstehende reien sollte man wiederum mit (stummen) h schreiben.
    was ist aber ein sehr reihender film?
    vielleicht kannst du mir da weiterhelfen, namloses genie?

  • winnetuch
    voll super film aber a bissale a verarschung ! de szene mit den hasen hat ma am besten gefallen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

  • *lol*
    ich find's so witzig, dass manche menschen gleich rückschlüsse auf ganze persönlichkeiten machen, nur weil jenen ein film "gefallen" hat... und die sozusagen vom untergang des abendlandes reden, nur weil sich ein paar leute auch gerne unterhalten lassen, ohne dabei ihren intellekt bemühen zu müssen. das ist doch viel ehrlicher als diese teilweise sehr pseudo-intellektuelle kunstszene, in der ein film oft genug bloß deswegen hochgejubelt wird, weil ihn keiner ansieht. auch hier wird dem film viel mehr bedeutung zugemessen, als ihm zusteht. die meisten haben sich nur totgelacht und werden ihn bald wieder vergessen haben. jene, die hier rumjammern und sich so überlegen fühlen, sollten lieber aufwachen und sich den wirklichen problemen stellen.

    Re: *lol*
    Ich persönlich empfinde es als Balsam für die Seele, diese(n) Beitra(ä)ge zu lesen! Freut mich wirklich! Ein Freidenker... *seufz*

    Aja... Vielleicht noch was zum Thema: In solchen Fällen empfiehlt es sich, nach Intentionen zu fragen:

    Soll der Film ernst sein? Nein! Warum ihn also tiefsinnig machen?
    Soll er zum Nachdenken anregen? Nein, sondern zum Lachen!
    Wenn jemand sagt, der Film ist blöd, hat er recht... Aber das sollte er auch sein!

    Bedenklich ist, wenn ein Film "ernst, tiefgründig usw." sein will, und dann etwas wie A.I. dabei rauskommt...

    Re: *lol*
    Ist es denn so falsch wenn man sich mehr erwartet als sehr einfache Unterhaltung ?
    Zugegebenermassen muß ich eingestehen das man das auch umdrehen kann, was ist falsch wenn man sich einfache Unterhaltung erwartet.

    In jedemfall bist du dann nicht besser als ich
    weil du genau das gegenteil von dem kritisierst
    was ich kritisiere.

    Ausserdem wars ja aus meiner Sicht kein direkter Rückschluß auf Persönlichkeiten. Er trifft den Nerv der Zeit, Man muß nichts denken... wie du das interpretierst ist deine Sache.

    Aber schon richtig, eigentlich hätte ich mir das sparen können (du auch).

    Re: Re: *lol*
    eh, ich fand's nur komisch, dass sich leute drüber aufregen, was anderen menschen (nicht) gefällt. die geschmäcker sind nun einmal verschieden, das ist doch gut so. und auch ein intellektuell angehauchter mensch kann sich köstlich über eine absolute blödelei wie "schuh des manitu" amüsieren.

    und ich denke mal, dass die menschen schon immer für seichte unterhaltung zu haben waren, das ist nicht so sehr ein phänomen unserer zeit. wenn, dann hat sie höchstens professionalisiert...

  • Tja
    Der Film trifft den Nerv der österreichischen Zeit. Er regt zum Nachdenken ab und man kann 85 minuten an NICHTS denken.... bestenfalls: "So ein Schwachsinn" bzw. wie somanch anderer sogar Lacht, weils ja sooooo "lustig" ist.
    Ich geniere mich zwar weil ich den Film gesehen habe und somit zu seinem Erfolg beigetragen haben.
    Aber ich ziehe auch meinen Hut vor Bully !
    Der hat den Nerv der Zeit exakt getroffen,
    das muß man respektieren, eine reife Leistung.
    Einen Film zu machen der millionen menschen begeistert, das muß man erst
    mal nachmachen !

    cya
    Matthias
    www.besonic.com/moongate

Seiten