Der schwarze Peter (1963)

 CSSR 1963

Cerný Petr

Tragikomödie 90 min.
7.20
film.at poster

Forman zeigt in seinem Spielfilmdebüt lebensnahe Bilder aus dem Alltag eines Lehrlings, die ersten Schritte in die Arbeitswelt unternimmt.

Forman zeigt in seinem Spielfilmdebüt lebensnahe Bilder aus dem Alltag eines Lehrlings, der nach seinem Schulabgang im Spannungsfeld von Pubertät und wohlmeinend hilflosen Belehrungen des Vaters die ersten Schritte in die Arbeitswelt unternimmt.

»Der Film geht nirgendwo über die Sphäre banaler Durchschnittsereignisse hinaus; aber er bringt es durch die Präzision der Beobachtung, durch die gelungene Typenzeichnung und das spontane Spiel der Darsteller zu einem Grad von Realismus, der das scheinbar dokumentarische, in Wirklichkeit weitgehend inszenierte Zufallsbild des Alltags zu einer exemplarischen Studie werden lässt. Der Film ist von einer versteckten Komik, die sich aus der Diskrepanz zwischen der Form und dem tatsächlichen Gehalt von Gesten und Worten ergibt. Hauptsächliches Verdienst dieses Films war es, den künstlerischen Wert der Banalität entdeckt zu haben und ihren Mechanismus bloßzulegen.« (Ulrich Gregor)

CERNÝ PETR wurde 1964 in Locarno mit dem Großen Preis ausgezeichnet.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Ladislav Jakim, Pavla Martínková, Jan Vostrcil, Bozena Matusková, Pavel Sedlácek, Vladimír Pucholt, u.a.
Milos Forman
Milos Forman, Jaroslav Papousek

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken