Devils Miner - Der Berg des Teufels

 USA/D 2004
Dokumentation 82 min.
film.at poster

Der Film erzählt die Geschichte des 14-jährigen Basilio Bargas, der mit seinem 12-jährigen Bruder Beraldino in der Mine arbeitet.

In Bolivien, am Fuße der Stadt Potosi auf 4000 Metern Seehöhe liegt der Berg Cerro Rico, auch "Berg des Teufels" genannt. Dort verdienen als Minenarbeiter unter lebensbedrohlichen Bedingungen der 14jährige Basilio Vargas und sein 12jähriger Bruder Bernardino ihr Geld.
Für Kleidung und für ein nächstes Schuljahr. Durch die Augen der Kinder erschließt sich eine Welt geprägt von Armut, Schwerstarbeit, strengen Regeln und Mystik. Denn im Bergesinneren herrscht, einem uralten Glauben nach, den katholische Kolonialisatoren im 16. Jahrhundert mitgebracht hatten, der Teufel selbst. Der Film zeigt, wie Basilio seinen Bruder in die schwere Arbeit der Mineros einführt und ihm in die Rituale des "Teufelsbergs" einweiht.
Inmitten ungesicherter Schächte und geheimnisvoller Statuen sind die Kinder alleine. Zwischen Ausgeliefertsein und Selbstverantwortung, zwischen Angst und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Details

Richard Ladkani & Kief Davidson
Leonardo Heiblum, Andrés Solis
Salzgeber

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken