Die Ballade vom Soldaten

Ballada o soldate

UdSSR, 1959

DramaRomanzeKriegsfilm / Antikriegsfilm

Statt eines Ordens wünscht sich der neunzehnjährige Funker Aljoscha Urlaub um seine Mutter zu besuchen. Kaum daheim angekommen, muß er schon wieder an die Front.

Min.88

Der "Große Vaterländische Krieg", 1941 bis 1945, aus der Sicht von Spielfilm und Tauwetterperiode. Statt glorreicher Helden ein einfacher Soldat, der sterben wird. Statt der Schlacht ein trauriger ­Heimat­urlaub: Reise im Zug, im Lastwagen, zu Fuß durch ein Land, das sich in Verwirrung, Verletzung und Chaos befindet. Grigorij Čuchraj, Stalingradkämpfer, reiht wunderbare Details zu einer melancho­lischen "Ballade" in weichem und geschliffenem Stil, ohne indes da­­rauf zu verzichten, sich einem romantizistischen Hang hinzugeben, der die alten Bilder des sozialistischen Realismus durch neue (solche des Humanismus und der "russischen Seele") ersetzt. (H.T. - Filmmuseum)

IMDb: 8.1

  • Schauspieler:Vladimir Ivašev, Žanna Prochorenko, Nikolaj Krjučkov, Evgenij Urbanskij

  • Regie:Grigorij Čuchraj

  • Kamera:Vladimir Nikolaev, Ėra Savel'eva

  • Autor:Valentin Ešov, Čuchraj

  • Musik:Michail Ziv

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.