Die Mädchen von San Frediano

 I 1954

Le ragazze di San Frediano

Drama 90 min.
6.40
film.at poster

Bob war damals nicht nur ein typischer, vom Hollywood-Star Robert Taylor abgeleiteter Spitzname für schöne, junge Aufreißertypen - Bob war eine ganze Lebenshaltung. Der Bob hier heißt Andrea, ­arbeitet in einer Werkstatt und macht parallel mit einer Handvoll doch sehr unterschiedlicher Mädels herum. Die sich aber in einem gleichen: Sie bedeuten ihm wenig mehr als Möglichkeiten zur Flucht. Als eine französische Dame aus der großen weiten Modewelt in der Stadt auftaucht, hat er dementsprechend nichts Besseres zu tun, als auch ihr nachzustellen - denn im tiefsten Inneren ist der Bob bloß ein Stricher, den jede haben kann, solange sie besitzt, was er will. Eine Auftragsarbeit, die durch ihre schiere Merkwürdig­keit zu gefallen weiß; eine Spielerei in neorealismo rosa, ein bisschen störrisch, dann wieder gefällig, durchschossen von Momenten der Dunkelheit, sinistren Ahnungen der eigenen Endlichkeit, die ­direkt aus Zurlinis Seele zu kommen scheinen. (O.M. - Filmmuseum)

Details

Antonio Cifariello, Rossana Podestà; Giovanna Ralli, Marcella Mariani, Giulia Rubini
Valerio Zurlini
Mario Zafred
Gianni Di Venanzo
Leonardo Benvenuti, Piero De Bernardi nach dem Roman von Vasco Pratolini

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken