Die Poetin

Flores Raras

BRA, 2013

DramaRomanzeBiografie

Regisseur Bruno Barreto erzählt in opulenten und sinnlichen Bildern von starken Frauen, die ihrer Zeit voraus sind und frei von Konventionen leben.

Min.118

New York, 1951: Elizabeth Bishop (Miranda Otto) steckt in einer kreativen Krise. Auf Ratschlag ihres Freundes und Mentors Robert Lowell (Treat Williams) begibt sich die Poetin auf eine Reise nach Brasilien. Von ihrer Studienkollegin Mary Morse (Trace Middendorff) wird sie eingeladen, in der überwältigenden Villa der Architektin Lota de Macedo Soares (Glória Pires) außerhalb von Rio zu wohnen, mit der sie eine Affäre hat. Lota und Elizabeth fühlen von Beginn eine attraktive Anziehung zwischen ihnen, sind jedoch zunächst von dem Verhalten des anderen abgestoßen. Schließlich verlieben sie sich aber ineinander, was zu einem Streit mit Mary führt. Lota überredet sie jedoch, zu bleiben und adoptiert ein Baby aus armen Verhältnissen, das die Frauen zusammen groß ziehen. Doch Elizabeth und Mary finden nicht mehr zueinander und nach und nach steigern sich die Spannungen der drei Frauen ins Unerträgliche. Als Elizabeth 1967 zurück in die USA kehrt, hat sie zwar zahlreiche Werke verfasst und den Pulitzer Preis gewonnen, ist jedoch emotional am Boden und flüchtet sich in den Alkoholismus.

IMDb: 6.9

  • Schauspieler:Glória Pires, Miranda Otto, Tracy Middendorf

  • Regie:Bruno Barreto

  • Kamera:Mauro Pinheiro Jr.

  • Autor:Matthew Chapman, Julie Sayres

  • Musik:Marcelo Zarvos

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.