Die Porzellangassen-Buben

 A 2012
Dokumentation 60 min.
film.at poster

Zwei alte Männer treffen einander, die eine gemeinsame Kindheit verlebt haben und durch den Nationalsozialismus getrennt wurden.

2009 trifft der ehemalige Hollywood-Produzent Eric Pleskow bei einer Veranstaltung in Wien durch Zufall Ari Rath, den Publizisten und ehemaligen Herausgeber der Jerusalem Post. Eine Begegnung zweier Persönlichkeiten, die erst im hohen Alter entdecken, dass ihre Biographien einen gemeinsamen Schnittpunkt haben: die Porzellangasse im 9. Wiener Gemeindebezirk. Nur wenige Türen voneinander entfernt aufgewachsen, spielten sie als Kinder beide im Liechtensteinpark. Doch bevor sich ihre Lebenswege kreuzen konnten, zwang sie der Nationalsozialismus dazu, Wien zu verlassen. Ari Rath floh nach Palästina, Eric Pleskow nach New York.

Details

Lukas Sturm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken