Die Ausnahme und die Regel

DDR, 1976

Dokumentation

Arbeit mit dem Lehrstück von Bertolt Brecht.

Im Februar 1976 kamen 12 Tage lang im Berliner Werk VEB SECURA Mitarbeiter der Volksbühne und ihrer Partnerbetriebe zu einem Seminar zusammen. Sein Initiator ist Benno Besson, sein Gegenstand Brechts Lehrstück Die Ausnahme und die Regel.
"Die Aufgabe und das Ziel des Seminars formuliert Besson so: ,Wir sind gekommen, damit das Seminar die Hauptfrage entscheidet, ob in der konkreten Situation, in der Sie sich befinden, dieses Stück nach 46 Jahren, in einer veränderten Gesellschaftsformation, noch brauchbar ist, ob es hier, in der DDR, zu vernünftigen Gedanken führen kann.'

Länge: 111 Min.

  • Regie:Filmgruppe Volksbühne (Roland Bischoff, Klaus Freymuth, Yvonne Loquens)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.