Die Braut, die sich nicht traut

 USA 1999

Runaway Bride

Romanze, Komödie 116 min.
5.40
Die Braut, die sich nicht traut

Das Dreamteam Julia Roberts und Richard Gere wurde gut zehn Jahre nach "Pretty Woman" von Regisseur Garry Marshall für diese Romantic Comedy wiedervereint.

Julia Roberts spielt Maggie, die Braut, die sich nicht traut, einfach nur "Ja" zu sagen. Schon so manches Mal hat sie sich vor dem Altar kurzfristig anders entschieden und ihren vermeintlichen Zukünftigen wieder zum Single gemacht. Daß diese Frau eine Reportage wert ist, davon ist Journalist Ike (Richard Gere) überzeugt. Doch Maggie, die sich keinesfalls in einer Titelstory wiederfinden will, setzt alles daran, den Reporter los zu werden.

Details

Julia Roberts, Richard Gere, Joan Cusack, Hector Elizondo, Rita Wilson, Paul Dooley, Laurie Metcalf, u.a.
Garry Marshall
Sara Parriott, Josann McGibbon

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Wieso.........
    Nach Pretty Woman natürlich noch einmal.
    Ok. Pretty W. war ja ein nettes Märchen, aber
    dieser Film ist ganz einfach schlecht und wirkt
    schnell runtergedreht.

  • Es kann sogar noch ärger sein
    Diesen Film kann ich schon aufgrund der Hintergrundsgeschichte allen empfehlen die Probleme in Partnerschaften haben. Meine Partnerin und ich haben des öfteren herzhaft lachen müssen, obwohl wir in einer ähnlich miesen Situation sind. Für mich hat der Film ein gewisses Maß an Verständnis erweckt- "meine" Partnerin ist verheiratet und 7x davongelaufen ...

  • nichts erwartet und enttäuscht
    ich habe absolut keine Erwarungen in den Film gesteckt und wurde auch noch in
    diesen Enttäuscht. Schwachsinning und "hirnzerweichend"! Nicht einmal im FreeTV
    anzusehen.

  • VERSCHWÖRUNG
    Bei Notting Hill habe ich es geahnt, aber nach diesem ich weiß nicht was ist es gewißheit:
    ES GIBT DIE Weltverschwörung. Dunkle Mächte irgendwo produzieren derartige Hirnzerweichende
    Machwerke, um uns würmer geistig völlig zu degenerieren.
    Dieser Film hat exakt 5 witzige Sekunden, einen gelifteten Schauspieler, ein weibliches
    Pendant, dessen Lippen massiv aufgespritzt und Busen ausgestopft worden ist. Die Handlung ist
    schwachsinn, die Dialoge noch um Häuser ärger als der von mir damals für unübertreffbar gehaltene Dialog
    im Buchgeschäft in Notting Hill ("hier steht nur ein kleines mädchen ...").
    Allen denen dieser Film gefällt gehört das Wahlrecht entzogen und ist eine mehrjährige
    Therapie anzuraten.
    STRAFVERSCHÄRFUNG

    Re:Re:VERSCHWÖRUNG
    Ihr könnt doch nicht einfach, nur weil eure Meinung über den Film schlecht ist, die Leute, die den Film mögen als dumm und strafbar bezeichnen!
    Mir hat der Film gut gefallen! Und aus!

  • Skandal
    Eine unbeschreibliche Frechheit für diesen faden, schlechten, einfallslossen Film Geld zu verlangen

  • First class love Story
    Ein sehr atraktiver Film, der überzeugt und lustig ist, aber manche Passagen sind anscheinend zum einschlafen
    gemacht worden.

  • Danke!!!!
    Habe auch mit dem Gedanken gespielt, mir diesen Film anzuschauen, jetzt bin ich
    mir sicher, den Film muß ich sehen.

  • Die Braut die sich nicht traut
    Seit langem habe ich nicht mehr so gelacht wie bei diesem Film. Bin begeistert. Robert und Gere mögen sich vielleicht nicht im wirklichen Leben, aber auf der Leinwand passen sie super zusammen.

  • AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH !!
    Warum mögen gewisse Menschen solche -aaah- Schnulzen ??? ... mir wird da immer der "Hintern" wässrig ... paaaa ! Mfg

Seiten