Die Einsamkeit der Krokodile

 Deutschland 2000
Tragikomödie 96 min.
film.at poster

Der Journalist Elias wittert eine Story und macht sich von Hamburg nach Ostwestfalen auf, um der Wahrheit über den vorgeblichen Suizid eines entfernten Verwandten auf die Spur zu kommen.

Mutmaßungen über Günther: Die Geschichte einer Spurensuche, veranlasst durch einen rätselhaften Todesfall.

Der Journalist Elias (Janek Rieke) wittert eine Story und macht sich von Hamburg nach Ostwestfalen auf, um der Wahrheit über den vorgeblichen Suizid eines entfernten Verwandten auf die Spur zu kommen. In Rückblenden wird die Geschichte eines liebenswerten, hochbegabten und leicht verrückten Sonderlings rekonstruiert, der weder in der Enge seiner Heimat noch im ebenso rigiden Korsett der akademischen Gelehrsamkeit Platz zum Leben gefunden hat. Elias seinerseits muss erkennen, dass es auf seine Fragen keine einfachen Antworten gibt, und wie es sich gehört, wird für den selbsternannten Detektiv die Recherche eine Reise zu sich selbst. Unterwegs lernt er die Provinz von ganz unerwarteten Seiten kennen und begegnet einer Reihe skurriler Typen, die im Film für komische Akzente sorgen.

Entstanden ist so ein nicht durchweg tiefgründiger, aber höchst unterhaltsamer Mix aus Charakterstudie, Krimi und Satire. (cb/is) (Filmarchiv Austria)

Details

Janek Rieke, Thomas Schmauser, Julia Jäger, Dynelle Rhodes, Rosemarie Fendel, u.a.
Jobst Oetzmann
Jobst Oetzmann, nach dem gleichnamigen Roman von Dirk Kurbjuweit

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken