Julia Jäger

Die Frau vom Checkpoint Charlie

— Die Frau vom Checkpoint Charlie

Nach einer zweijährigen Haftstrafe wegen versuchter Republikflucht wird Sara Bender in den 80er Jahren von der BRD freigekauft. Sie darf in den Westen ausreisen, allerdings ohne ihre beiden Töchter. Damit beginnt ein langer Kampf um die Kinder.

Der verstorbene Architekturstudent Frieder erfährt in der Unterwelt, dass er irrtümlich zu Tode gekommen ist und wird zurückgeschickt, um das Missgeschick zu richten...

Horst Köpper wird nach der Polizeischule aufs Land abgestellt. Seine Aufgaben bestehen in Verkehrskontrollen und Tee kochen. Doch dann passiert das große Verbrechen: Ein Golf Cabrio wird gestohlen. Köpper beginnt zu ermitteln und lernt dabei die Besitzerin des Cabrios näher kennen, ebenso wie einen etwas zwielichtigen Zeitgenossen, mit dem er sich besser nicht angefreundet hätte.

Nach elf Jahren Haft wegen Totschlags wird der ehemalige DDR-Bürger Martin Schulz 2000 aus dem Gefängnis entlassen und findet sich nicht mehr zurecht

Der Journalist Elias wittert eine Story und macht sich von Hamburg nach Ostwestfalen auf, um der Wahrheit über den vorgeblichen Suizid eines entfernten Verwandten auf die Spur zu kommen.

Fünf Schauspielerinnen lernen sich beim Casting für einen TV-Thriller kennen. Spontan lassen sie das Vorsprechen sausen und brechen zu einer Reise an die Ostsee auf.

Vor zehn Jahren ist Isa (Henriette Confurius), die Tochter der Brauerei-Familie von Gems, bei einem heftigen Gewitter in der Nacht des Schulfestes in Lotheim spurlos verschwunden. Es gab keinerlei Zeuge oder Hinweise – stattdessen jahrelang nur Gerüchte, Ängste und offene Fragen. Dann plötzlich taucht Isa wieder auf, einfach so – allerdings ohne Antworten. Sie kann sich an nichts erinnern und nimmt damit alle Hoffnung auf die erlösende Wahrheit. Isas Eltern (Christian Berkel und Claudia Michelsen), ihre Großmutter (Hildegard Schmahl), ihr Bruder (Rick Okon), sie alle müssen sich mit Isas Rückkehr zurechtfinden, nachdem sie in den vergangenen Jahren mit Mühe ihr Leben wieder in den Griff bekommen haben. Der Kommissar (Götz Schubert), der damals mit seinen Ermittlungen scheiterte, hofft hingegen, nun endlich die Wahrheit herausfinden zu können.

Comissario Guido Brunetti ermittelt mit Leidenschaft, doch es wurmt den melancholisch gestimmten Polizisten, dass immer wieder neue Verbrechen auf seinem Schreibtisch auftauchen. Ausgleich findet er vor allem bei seiner Frau Paola und seinen Kindern Raffi und Chiara. Konflikte über seine Ermittlungsergebnisse muss Brunetti vor allem mit seinem unfähigen Chef Vice-Questore Patta ausfechten.

Julia Jäger | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat