Die Ferien des Monsieur Hulot

Les vacances de Monsieur Hulot

F, 1953

FilmKomödie

Regisseur, Drehbuchautor und Komiker Jacques Tati in seiner berühmten Rolle des Monsieur Hulot: Der Kleinbürger fährt in seinem zweiten Spielfilm auf Urlaub ans Meer und sorgt dort für allerlei Verwirrung.

Min.83

Der kleinbürgerliche Monsieur Hulot verbringt seinen Urlaub am Meer in der Bretagne. In seiner Unterkunft versucht er mit den übrigen Gästen in Kontakt zu treten und amüsant zu sein. Doch seine Bemühungen, sich mit seinen Mitmenschen anzufreunden, führen nur zu Missgeschicken und Peinlichkeiten. Der seltsame Monsieur Hulot ist zu tollpatschig und immer im Widerstreit mit den Tücken der Technik. Aber er besitzt auch die irgendwie liebenswerte Eigenschaft, die Welt immer wieder neu für sich zu entdecken.

 

Monsieur Hulot - die französische Vorlage für Mr. Bean

Die Ferien des Monsieur Hulot" ist ein in Farbe gedrehter Schwarzweiß-Film, der wie ein Stummfilm funktioniert. Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller Jacques Tati spricht in der Rolle des Monsieur Hulot nur ein Wort, nämlich "Hulot". In den 50er-Jahren war die Figur des kleinbürgerlichen Franzosen vergleichbar mit der britischen Figur des Mr. Bean von Rowan Atkinson, der sich bei der Erfindung von Mr. Bean auch von Monsieur Hulot beeinflussen ließ.

 

 

IMDb: 7.5

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Louis Perrault

  • Regie:Jacques Tati

  • Kamera:Jacques Mercanton, Jean Mousselle

  • Autor:Jacques Tati, Henri Marquet

  • Musik:Alain Romans

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Jacques Tati in "Die Ferien des Monsieur Hulot" (1953)

Jacques Tati in "Die Ferien des Monsieur Hulot" (1953)