Die ganz großen Torheiten

 D 1937
Drama 96 min.
7.20
Die ganz großen Torheiten

Kaum ist die künftige Schauspielschülerin Therese Brandl dem Zug entstiegen, da sitzt sie auch schon in einem verrufenen Lokal an der Seite eines älteren Herrn und trinkt sich um den Verstand.

Zu Beginn ist das Tempo halsbrecherisch: Kaum ist die künftige Schauspielschülerin Therese Brandl dem Zug entstiegen, da sitzt sie auch schon in einem verrufenen Lokal an der Seite eines älteren Herrn und trinkt sich um den Verstand. Das Stundenhotel liegt gleich um die Ecke, schon ist die Unschuld dahin und, als Therese morgens erwacht, der Herr spurlos verschwunden. Natürlich begegnet das Mädchen dem Verführer

Details

Paula Wessely, Rudolf Forster, Hans Olden, Hilde Wagener, Gustav Waldau, Hedwig Bleibtreu, Egon von Jordan, u.a.
Carl Froehlich
Ralph Benatzky
Franz Planer
Erwin Hess nach dem Roman von Marianne von Angern

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken