Die Hausschlüssel

Le chiavi di casa

Italien, 2004

Drama

In einem Nachtzug nach Berlin begegnet Gianni (Kim Rossi Stuart) zum ersten Mal seinem bereits 15-jährigen Sohn Paolo (Andrea Rossi).

Min.105

In einem Nachtzug nach Berlin begegnet Gianni (Kim Rossi Stuart) zum ersten Mal seinem bereits 15-jährigen Sohn Paolo (Andrea Rossi). Seit seiner Geburt, bei der die Mutter starb, ist Paolo körperlich und geistig behindert und wuchs bei Giannis Bruder auf. Nun muss der behinderte Paolo nach Berlin in eine Spezialklinik zur Kontrolluntersuchung - und der für ihn unbekannte Vater soll ihn auf der Reise begleiten. Zusammengeworfen in eine für beide unerwartete Situation, müssen sie sich Schritt für Schritt kennen lernen.

Mein Film erzählt eine Geschichte, die über nationale Grenzen hinausgeht und die von etwas handelt, das jeder, in irgendeiner Weise, mit seinem Leben verbinden kann. Ein Film, der überall auf der Welt gezeigt werden kann. LE CHIAVI DI CASA ist kein Film über Behinderung: er erzählt von der Schwierigkeit, das Verschiedenartige zu akzeptieren und von dem Gefühl der Unzulänglichkeit, etwas, das ein Vater empfinden kann, wenn er merkt, dass sein Sohn nicht so ist, wie er ihn gewollt hat. (Gianni Amelio)

IMDb: 7.2

  • Schauspieler:Andrea Rossi, Kim Rossi Stuart, Charlotte Rampling, Pierfrancesco Favino, Alla Faerovich, Michael Weiss

  • Regie:Gianni Amelio

  • Autor:Gianni Amelio, Stefano Rulli und Sandro Petraglia, nach dem Roman

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.