Die Kammer

The Chamber

USA, 1996

DramaThriller

Junganwalt (Chris O'Donnelbprollt den Fall des zum Tode verurteilten Sam Cayhall (Gene Hackman) neu auf. Justitzdrama nach John Grisham

Min.113

Parchman-Gefängnis, Mississippi. Sam Cayhall (Gene Hackman) sieht seinem Tod in der Gaskammer entgegen. In 28 Tagen soll er für ein Verbrechen bestraft werden, durch welches im Jahre 1967 ein jüdischer Anwalt ermordet wurde.

Adam Hall (Chris O´Donnelbpbietet Cayhall die Verteidigung an, da er davon überzeugt ist, daß Sam zu Unrecht verurteilt wurde. Sam Cayhall verweigert seine Zusammenarbeit mit mit Adam, auch vor dem Hintergrund weil Sam Adams Großvater ist. Der junge Anwalt läßt nicht locker und macht sich daran den Fall neu aufzurollen. Dabei stößt er auf seine alkoholkranke Tante Lee Bowen (Faye Dunaway) die er nach und nach zur Zusammenarbeit bewegen kann.

Unterstützt wird er auf der Suche nach dem wahren Täter durch eine Mitarbeiterin des Gouverneurs. Adam hat nur noch wenig Zeit um das Leben seines Großvaters zu retten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...

"Die Kammer ist nicht auf einen Plot aus, sondern Sie handelt mehr von den Menschen" beschreibt John Grisham.

IMDb: 5.9

  • Schauspieler:Chris O¿Donnell, Gene Hackman, Faye Dunaway, Robert Prosky, Raymond Barry

  • Regie:James Foley

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.