Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

 Ägypten, Algerien 1976

Awdat al ibn al dal

Drama 120 min.
film.at poster

Nachdem er mehr als ein Jahrzehnt lang wegen seiner politischen Aktivitäten im Gefängnis war, darf Ali endlich zu seiner Familie zurückkehren.

Eine sehr freie düstere Adaption von André Gides Roman aus dem Jahr 1908. Chahine macht daraus eine weitere seiner politischen Parabeln, angesiedelt im arabisch-israelischen Krieg.

Nachdem er mehr als ein Jahrzehnt lang wegen seiner politischen Aktivitäten im Gefängnis war, darf Ali endlich zu seiner Familie zurückkehren. Diese erwartet ihn schon sehnsüchtig, damit er sie von der Tyrannei durch seinen rücksichtslosen Bruder befreit. Doch die Familienfeier verläuft ernüchternd: Ali hat im Gefängnis all seinen Elan und seinen Idealismus verloren und schlägt sich auf die Seite des Unterdrückers. (Ung/Filmarchiv Austria)

Details

Mahmoud el Meliguy, Hoda Soltan, Shukry Sarhan, Souheir el Mourchidy, Hesham Selim
Youssef Chahine
Youssef Chahine, Salah Chahine

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken