Die Teufelsstadt

 Serbien 2009

Djavolja varos

Tragikomödie 85 min.
5.70
film.at poster

Vladimir Paskaljeviæ' Schwarze Komödie ist ein feinsinniger Episodenfilm, der sich mit der modernen serbischen Gesellschaft auseinandersetzt, aber auch überall dort spielen könnte, wo Krisen die Menschen erschüttern.

Jelena, ein armes, zehnjähriges Mädchen, beschließt, sich endlich doch die heißbegehrte Tennisausrüstung zu besorgen, auch wenn sie dafür Erniedrigungen erdulden muss. Der reiche Teenager Ciril kann die Tatsache nicht akzeptieren, dass er die Liebe seiner Freundin Natalija mit Geld nicht kaufen kann. Ein ehemaliger Emigrant kommt nach Belgrad zurück, wo er in Immobilien investiert und sich auf Schritt und Tritt mit Korruption und Erpressung abgeben muss. Die dynamische, mehrspurige Geschichte ist mit verschiedenen Protagonisten strukturiert, deren Wege sich in nur einem Tag mehrmals kreuzen. Zusammengehalten, von einem spannenden Drehbuch, das für einmal nicht zu viel verspricht. (GN) (Filmarchiv Austria)

Details

Lazar Ristovski, Marija Zeljkoviæ, Mina Èoliæ, Milan Tomiæ, Slavko Štimac, Jana Miliè, u.a.
Vladimir Paskaljeviæ
Vladimir Paskaljeviæ

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken