Die Unerwünschten

D, 2005

Dokumentation

Der Film begleitet mit intensiven Bildern sechs Flüchtlinge in ihren letzten Wochen vor der Abschiebung

Min.60

Auf dem Hof des Gefängnisses der schwäbischen Kleinstadt Rottenburg, umzäunt von hohem Stacheldraht, steht ein Plastikcontainer: die Abschiebehaft.
Hier leben keine Kriminellen, sondern 45 Männer, die nie eine Straftat begangen haben. Der Film begleitet mit intensiven Bildern sechs Flüchtlinge in ihren letzten Wochen, Sicherheitsbeamte, Aktivisten der Anti-Abschiebungsgruppe und Polizisten.

  • Regie:Sarah Moll

  • Kamera:Kumaran Herold

  • Musik:Putte

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.