Die Verliebte

 Mexiko 1946

Enamorada

95 min.
7.70
film.at poster

Als die Zapatisten unter General José Juan Reyes siegreich in ­Cholula, der Stadt der 365 Kirchen einreiten, fürchtet die lokale Bourgeoisie um ihr Leben.

Reyes verfällt Beatriz Peñafiel, einer selbstbewusst-willensstarken Tochter aus bestem Hause, die sich seiner Avancen mal mit Ohrfeigen, mal mit Explosiverem zu erwehren weiß. Je wilder sich Beatriz Peñafiel alias María Félix sträubt, desto rasender wird Reyes' Liebe - dass sie verlobt ist mit einem Mann aus dem Norden, tangiert ihn nicht. Ein mächtiges Revolutionsmelodram mit komödiantischen Wirbeln über ­authen­tische macho-Sehnsucht und -Spiritualität, mit einem vor Begehren tollen Pedro Armendáriz, der seinen Augenblick der "Klarheit" in ­einer Barockkirche erlebt. Denn in der Tiefe seiner Seele geht es Reyes nicht um die Frau. Was der einstige Seminarist in ihr liebt, ist die Zivilisation, die sie repräsentiert. In vielerlei Hinsicht das Pendant zu dem zwei Jahre später entstandenen Río Escondido. (R.H.) (filmmuseum)

Details

María Félix, Pedro Armendáriz, Fernando Fernández, José Morcillo, Miguel Inclán, u.a.
Emilio Fernández
Eduardo Hernández Moncada
Gabriel Figueroa
Emilio Fernández, Íñigo de Martino

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken