Die Zivilisationsbringer

 Deutschland 1997
Dokumentation 
film.at poster

Videogroßbildprojektion

Als die deutschen Herren während des 2. Weltkrieges enteignet und in
den USA interniert werden, verschwinden die Hakenkreuze und die
Zwangsgesetze von den Plantagen. Die Strukturen der deutschen Gemeinde
überleben diesen Einbruch. Die großen Familien holen ihren Besitz
zurück und verstecken ihre Namen von nun an hinter anonymen
Firmenschildern. Große deutsche Konzerne etablieren sich und machen
Millionengewinne.

Doch die Indigenas sind "entwicklungshemmend". Sie wehren sich gegen
Landraub und die Zerstörung ihrer traditionellen Lebensform.

Details

Uli Stelzner und Thomas Walther

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken