Dix-sept Ans / Seventeen

2003

Dokumentation

Drei Jahre lang begleitet Regisseur Didier Nion den schließlich 17-jährigen Jean-Benoît.

Min.83

Jean-Benoît lebt mit seiner Mutter am Rand von Rouen; als er zwölf war, beging sein Vater Selbstmord. Um ein Versprechen zu halten, das er seinem Vater gegeben hatte, beginnt er eine Mechanikerlehre. In der Werkstatt muss er sich in die erwachsene Arbeitswelt eingewöhnen. Zu Hause ist er mit der Gewaltbereitschaft seiner Mutter konfrontiert, die in direktem Gegensatz zur Liebe steht, die er mit seiner Freundin Hélèna erlebt.

  • Regie:Didier Nion

  • Autor:Didier Nion

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.