Du bist nicht allein (2007)

 D 2007
Tragikomödie 08.08.2008 90 min.
6.50
film.at poster

Die klug beobachtete Tragikomödie zeigt das Leben so
genannter kleiner Leute in einem Sozialwohnungshoch-
haus in Berlin.

Als die schöne, energiegeladene Jewgenia neben Familie Moll zieht,entdeckt Hans Moll ein Gefühl, das er längst vergessen hatte: verliebt sein, glücklich sein, die aufgeregte Hoffnung eines Verzückten. Er pflegt sich, macht kleine Geschenke, ist aufmerksam und charmant: Mitten in der Einsamkeit der Arbeitslosigkeit wird Hans Moll ein anderer Mensch.

Seine Frau indes ist mit Wichtigerem, mit ihrer neuen Arbeit beim Wachdienst beschäftigt, mit den Parolen der Motivationstrainer, mit der steilen und unverhofften Karriere von der Wurstverkäuferin zur Wachhabenden.

Die Ex-Schauspielerin Frau Wellinek und ihr Mann, der ehemalige Physiker sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Sie haben Zeit, aber keine Arbeit. Sie haben Alternativen, aber keine richtige Perspektive. Sie alle entdecken die Sehnsucht nach einer Chance, alles von vorn zu beginnnen und sich selbst ins Leben zurückzuholen. "

Details

Axel Prahl, Katharina Thalbach, Yekaterina Medvedeva, Herbert Knaup, Karoline Eichhorn u.a.
Bernd Böhlich
Jakob Ilja
Thomas Plenert
Bernd Böhlich
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Verbrauchte Hoffnung
    Es ist mehr ein Film über zerbrechende ökonomische Lebensentwürfe als über scheiternde Beziehungen. Was führt fünf Personen in oder in die Nähe einer Berliner Plattenbausiedlung? Warum lebt ein Physiker am Rande der Selbstzerstörung dort in einer verwahrlosten Wohnung und soll am Arbeitsamt noch schnell vor der Mittagspause als Gärtner vermittelt werden?
    Am Ende geht es weiter, doch die Hoffnung der Figuren erkennt man erst beim zweiten Hinsehen.