Easy Rider (2012)

 USA 2012
Dokumentation 95 min.
film.at poster

Nachdem er zuletzt Cassavetes' FACES (1968) aus den Bildern des Ursprungsfilms heraus neu interpretiert hat, legt Benning ein weiteres «Remake» vor. Sein Interesse gilt dabei weniger dem Originalmaterial als den Originalschauplätzen jenes Films, der für seine Generation ikonische Qualität besitzt: EASY RIDER (1969) von Dennis Hopper. Was ebenfalls zurückkehrt, ist eine Hauptlinie in Bennings Werk: die Betrachtung versehrter amerikanischer Landschaften und ihre Aufladung durch politische Geschichte und kulturelle Erinnerung. «Die Gegenkultur der Gegenwart versuchte ich, präsent werden zu lassen, indem ich die Original-Musik durch Musik ersetzte, die ich heute höre.» (Benning)

Details

James Benning
James Benning
James Benning
James Benning
James Benning

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken