Ein Traum in Erdbeerfolie

 D 2009
Dokumentation 84 min.
film.at poster

Marco Wilms - ehemaliges staatlich geprüftes Model der DDR - macht sich auf die Suche nach den HeldInnen seiner wilden Jugend. Mitte der 1980er-Jahre schufen Designerin Sabine von Oettingen und befreundete kreative Köpfe das Kollektiv CCD - "chic, charmant & dauerhaft". Aus Eingeweidebeuteln und Erdbeerfolie schneiderten sie einzigartige Kleidung, die es nirgends zu kaufen gab und daher den Vorführenden während der wilden Modenschauen in Privatwohnungen und Hinterhöfen vom Leibe gerissen wurde. Wundervolle Fotos und Filmausschnitte dokumentieren das besondere Lebensgefühl dieser Zeit. Finanzielle Sorglosigkeit und außerordentlicher Gruppenzusammenhalt machten ein radikales Anderssein innerhalb der Grenzen der DDR-Gesellschaft möglich. Dabei war die Abteilung zur "Bearbeitung von negativen Jugendlichen" der Stasi stets bemüht, alle "visuell Auffälligen" zu verdrängen. Frank Schäfer, damals Visagist und heute Berlins bekanntester Frisör, wurde aufgrund von Glitzerspray verhaftet, andere wurden zum Auswandern gedrängt. Wilms lädt die alten Comrades zur Revivalparty, auf der die Umbrüche in ihren Leben deutlich werden. (LSF Hamburg 2009)

In Ein Traum in Erdbeerfolie reist Marco Wilms mittels Fotos und Archivaufnahmen in die Vergangenheit und bebildert mit schrillen Kostümen, Performances und DDR-Werbefilmen von damals die Anekdoten der heute 20 Jahre älteren ProtagonistInnen. Lustvoll erinnern sich Sabine von Oettingen, Frank Schäfer und Robert Paris an ihre extrovertierte Art, sich im Käfig von Normen und Vorschriften der DDR ein bisschen Freiheit zu erkämpfen und der Vereinheitlichung mit überspitzter Individualität entgegenzutreten. Ein faszinierender Einblick in ein kleines Stück DDR-Parallelrealität. (Mirjam Bromundt)

Details

Frank Schäfer, Sabine von Oettingen, Robert Paris, Angelika Kroker, Klaus Ehrlich, Helga Paris, Jürgen Breski
Marco Wilms
Lars Barthel, Jörg Jeshel, Istvan Imreh
Marco Wilms

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken