Ein Mensch wie Dieter - Golzower

 Deutschland 1999
Dokumentation 110 min.
film.at poster

Dieses Einzelporträt aus der Golzower-Reihe widmet sich dem Leben von Dieter, dem Klassenältesten.

Dieter, der Älteste, kam als Sitzenbleiber in die Klasse. Seine Fröhlichkeit macht ihn bald zu den Lieblingen des Filmteams. Nach acht Klassen wird er Zimmermann, danach Soldat auf Zeit, da gibt es mehr Geld, und er kann als Pioniertaucher Beruf und Hobby miteinander verbinden. Als der Vietnamkrieg zu Ende ist, will Dieter in Haiphong nach Minen tauchen - oder gleich ganz zur See fahren. Doch beides klappt nicht, er heiratet, wird Vater und zieht nach Frankfurt an der Oder. Nach einigen Jahren packt den inzwischen zweifachen Vater erneut das Fernweh. Er bewirbt sich als Baufacharbeiter für das »Nichtsozialistische Wirtschaftsgebiet« und arbeitet in der BRD und in Libyen. Nach dem Fall der Mauer versucht sich Dieter mit seiner Frau als Unternehmer, legt dann sein Geld aber lieber in den Bau eines Eigenheims an. Vom Oderhochwasser bleibt die Familie 1997 gerade noch verschont. Aber Dieter, der Tatmensch, wird von einem anderen Schlag getroffen: Er wird arbeitslos. (rf) (Filmarchiv Austria)

Details

Barbara Junge, Winfried Junge
Harald Klix, Hans-Eberhard Leupold, Hans Dumke
Barbara Junge, Winfried Junge

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken