Ein Spion zuviel

 USA 1966

One spy too many

Komödie, Abenteuer, Action 98 min.
5.70
film.at poster

Geheimagent Napoleon Solo (Robert Vaughn) bekommt es mit einem größenwahnsinnigen Konzernchef zu tun.

Der größenwahnsinnige Konzernchef Alexander (Rip Torn) bildet sich ein, eine Neuausgabe von Alexander dem Großen zu sein, und will die Weltherrschaft an sich reißen. Als er zu diesem Zweck aus einem Forschungslabor der US-Army einen neuentwickelten Kampfstoff raubt, soll ihm Geheimagent Napoleon Solo (Robert Vaughn) zusammen mit seinem Kollegen Illya (David McCallum) das gefährliche Gas wieder abjagen.

Aktionsreiches Agentenabenteuer aus der "Solo für O.N.K.E.L."-Serie

Details

Robert Vaughn, David McCallum, Rip Torn, Dorothy Provine, Leo G. Carroll, u.a.
Joseph Sargent

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken