Eine Hexe in unserer Familie

 Schweden 2000

En Häxa i familjen

Fantasy, Kinderfilm 82 min.
5.00
film.at poster

Marias Kindermädchen schaut aus wie die Hexe in einem Gruselbuch. Aber wer sagt eigentlich, dass alle Hexen böse sind?

Marias kleiner Bruder "Fröschchen" ist eine echte Nervensäge. Er färbt die Haare ihrer Barbie, versteckt seine Klamotten in ihrem Puppenhaus und rennt ständig mit einem albernen Plastikschwert hinter ihr her. Kein Wunder, dass Maria sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Bruder endlich los zu werden. Und zum Glück besitzt ihre neue Freundin Makka eine Zauberkugel, die jeden Wunsch erfüllt.

Dann engagieren Marias Eltern das Kindermädchen Gerda, das genauso aussieht wie die Hexe in Makkas Gruselbuch. Maria wird es ganz unheimlich: Die Kinderfrau isst Wespen, zaubert schauerliche Schattenspiele auf die Tapete und hat, wie sie selber sagt, "Kinder zum Fressen gern". Meint sie damit etwa "Fröschchen"? So hatte Maria das mit ihrem Wunsch dann doch nicht gemeint. Als Gerda die Kinder zu einem Ausflug auf ein einsames Schloss mitnimmt, brodelt es bald schon höchst verdächtig im Kochtopf der Burgküche. Aber wer sagt eigentlich, dass alle Hexen böse sind?

Der spannende und humorvolle Film über die ganz normale Rivalität zwischen Geschwistern wurde bei den 42. Nordischen Filmtagen in Lübeck mit dem Preis der Kinderjury ausgezeichnet

FSK: frei ab 6 Jahren

Details

Tintin Anderzon, Karin Bogaeus, Annika Hallin, Marten Hedman uva.
Harald Hamrell
Adam Nordén
Michal Leszczylowski
Johan Bogaeus
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken