Ende schlecht, alles gut

H, 1934

Musikfilm / Musical

Bestgelaunte Darsteller, prächtige Sets und eine professionelle Regie - in jeder Einstellung sind der ausgelassenen Musicalkomödie der Enthusiasmus und die Hoffnungen des Unabhängigen Films anzusehen.

Min.84

Im Mittelpunkt: Szöke Szakall, der als Papierhändler Polgar alle Hände voll zu tun hat, das Leben seiner missratenen Söhne ins Lot zu bringen. Gerade in den liebevollen Details liegt der Reiz eines Lustspiels, das zu den vergnüglichsten seiner Zeit zählt. Daran nicht unbeteiligt - wiederum Szöke Szakall. Ein Schauspieler, der es vor allem verstand, Mitgefühl und Situationskomik, Sentimentalität und sarkastischen Witz zu vereinen.

  • Schauspieler:Szöke Szakall, Georg Dénes, Ernst Verebes, Rosy Barsony, Tibor von Halmay, Mizzi Erdélyi

  • Regie:Fritz Schulz

  • Autor:Rudolf Österreicher, Melchior (Menyhért) Lengyel und Géza von Cziffra

  • Musik:Nikolaus (Miklós) Brodszky

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.