Endlich Weltuntergang

 A 2012
Komödie 14.12.2012 90 min.
Endlich Weltuntergang

Ein dreiköpfiges Team von Dokumentarfilmern dreht eine Doku über den Weltuntergang am 21. Dezember 2012. Sie begleiten den jüngsten Börsenmakler Europas und seine Freunde bei ihren Vorbereitungen für den Tag X.

Ein dreiköpfiges Team von Dokumentarfilmern, bestehend aus einer Regisseurin, einem Ton- und einem Kameramann, dreht einen Dokumentarfilm über den Weltuntergang am 21. Dezember 2012. Sie begleiten Schorsch, einen 28 jährigen Börsenspekulanten, seines Zeichens jüngster Börsenmakler Europas, und seine Freunde bei ihren Vorbereitungen für den Tag X.

Pascal, Alina und der Rest der Gruppe ziehen auf Schorschs neu erworbenes Jagdschloss um dort den angrenzenden Stollen in einen Überlebensbunker umzubauen. Dort, so sind sie überzeugt, werden sie den Weltuntergang überleben. Doch als Schorsch schließlich zu dem wohl organisierten, wenn auch höchst unterschiedlichen Freunden, hinzustößt, gerät alles aus dem Ruder.

Schorsch, ein narzisstischer Egozentriker, lässt keine Gelegenheit ungenutzt seinen Standpunkt sowohl unter seinen Freunden als auch beim Filmteam klar zu machen. Rücksichtslos und manipulierend versteht er es die anderen an die grenzen ihrer Geduld zu bringen. Während Pascal, Melvin und Clemens im Stollen schuften, macht sich Schorsch nicht nur an Pascals Freundin, seine Ex ran, sondern auch auf Wilma, die Regisseurin hat er es abgesehen. Als er dann nicht mal mehr vor der kleinen Anna, Alinas Schwester, zurückschreckt, explodiert die Gruppendynamik. Apokalypse..

Details

Daniela Golpashin, Marie Christine Friedrich, Christian Strasser, Peter Pertusini, Heinz Arthur Boltuch u.a.
Barbara Gräftner
Mario Sternisa
Barbara Gräftner
Einhorn Film

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken