Erinnerungen an die Stadt des Kindes

A, 2011

Dokumentation

Min.29

30 Jahre lang bot die Wiener Stadt des Kindes Heimplätze für Kinder aus sozial schwierigen Familienverhältnissen. Zunächst ein pädagogisches Modell, wurde das Projekt 2004 geschlossen. Marco Antoniazzi begibt sich auf Spurensuche und filmt Reste der einst außergewöhnlichen Architektur. Manchmal meint man Kinderlachen zu hören, während drei ehemalige Heimkinder aus dem Off erzählen.

  • Regie:Marco Antoniazzi

  • Kamera:Marco Antoniazzi

  • Autor:Marco Antoniazzi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.