Es geht um alles

 D 2008
Dokumentation 13.02.2009 94 min.
film.at poster

Die berührende Geschichte eines Zusammenfindens der Kulturen und Charaktere in einem harten Geschäft.

Der Film porträtiert mit Witz und Sympathie zwei Stars des Boxsports - Millionen Zuschauer kennen Arthur Abraham und Ulli Wegner aus dem Fernsehen. Doch "Es geht um Alles" schafft es, diesem Bild viele Facetten hinzuzufügen: Jeder Boxkampf ist Fernsehspektakel und Medienereignis. Doch die Authentizität der Beziehung zwischen Trainer und Boxer läßt sich nicht inszenieren. Nicht etwa eine Sprecherstimme macht den Stand des Kampfes deutlich, Trainer Wegner ruft, schreit, bittet, fleht und feuert seinen Sportler, den Held zweier Nationen, an. Die Atmosphäre zwischen Trainer und Athlet ist körperlich spürbar, Taktik und Training lösen sich ein, der Weg zum Kampf wird nachvollziehbar. Mit Wucht und großer Sensibilität bringt "Es geht um Alles" neue spannende Ebenen zu Tage.

Details

Nina Pourlak
Sebastian Lempe
Nina Pourlak
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Es geht um nichts
    das ist wirklich der schlechteste film den ich je gesehen habe. wem interessiert denn so etwas? ich war auch ganz allein im kino.