Es kommt ein Tag

 BRD 1950
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 93 min.
film.at poster

Man schreibt das Jahr 1870. Deutsche Ulanen haben das französische Städtchen St. Godard besetzt. Der Korporal Friedrich Mombour (Dieter Borsche), der in einem Gefecht einen jungen französischen Leutnant erschossen hat, trifft auf eine Familie, die seinen Namen trägt. Er wird wie ein Freund aufgenommen. Eine innige Liebe verbindet ihn bald mit der Tochter des Hauses, Madeleine (Maria Schell). Friedrich aber muss erkennen, dass der Leutnant, den er getötet hat, ihr Bruder war. Die sterbende Mutter darf nichts vom Tod ihres Sohnes erfahren. Sie erwartet seine Rückkehr. Da zieht der deutsche Korporal die Uniform des von ihm getöteten Gegners an und tritt so vor die Mutter, die, von ihren Ängsten erlöst, stirbt. Ein Gegenangriff der Franzosen treibt Friedrich auf die Straße. In der französischen Uniform wird er von seinen eigenen Leuten erschossen. - Doch a star is born: erste Hauptrolle von Maria Schell. (Bernhard Seiter)

Details

Maria Schell, Dieter Borsche, Lil Dagover, Herbert Hübner, u.a.
Rudolf Jugert

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken