Es lebe Mexiko!

 UdSSR/MEX/USA 1979

Qué Viva México! - Da zdravstvuyet Meksika!

Dokumentation 90 min.
7.70
film.at poster

In einem Prolog, vier Episoden und einem Epilog wollte Eisenstein den Geist Mexikos einfangen.

Eisensteins wegen Differenzen mit den US-Produzenten nie fertig gestelltes Opus über Mexiko wurde 1979 von seinem Mitarbeiter Alexandrov rekonstruiert: Prolog, vier Episoden und Epilog sollten den Geist Mexicos und seine treibenden Kräfte - Leben und Tod, Schönheit und Korruption, Freiheit und Unterdrückung, heidnische Kultur und Christentum - beschreiben. Das von Eisenstein hinterlassene Material, Arbeitsskizzen von ungewöhnlicher Dynamik und Schönheit, meisterhaft fotografiert von seinem langjährigen Kameramann Eduard Tissé ist jedenfalls eine cineastische Delikatesse. (Text: Filmarchiv Austria)

Details

Stanislav Korenev, Alexandr Strigalev, Georgij Stepanenko
Sergej Eisenstein
Eduard Tissé
Sergej Eisenstein, Grigorij Alexandrov

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken