Es muss was geben

 A 2010
Musikfilm / Musical, Dokumentation 14.01.2011 104 min.
7.90
Es muss was geben

Das Porträt einer Stadt im Umbruch, in der nicht nur die Hochöfen auf Hochtouren laufen: Von Willi Warma bis Texta, von Attwenger bis Fuckhead, von Punk bis Hip Hop, von Neuer Volksmusik bis Industrial.

Würde man Städte nach ihrem Underground beurteilen, wäre Linz eine Metropole. Der Dokumentarfilm Es muss was geben basiert auf dem gleichnamigen, 2008 erschienenen Buch von Andreas Kump (Verlag: Bibliothek der Provinz) und porträtiert die legendäre Linzer Musikszene seit den 1970ern. Von Willi Warma bis Texta, von Attwenger bis Fuckhead, von Punk bis Hip Hop, von Neuer Volksmusik bis Industrial erweist sich Linz als Schmelztiegel für die unterschiedlichsten musikalischen Stile.

Details

Ada Atzmüller, Heli Bacher, Markus Binder, Didi Bruckmayr, Peter Donke, Wolfgang Dorninger u.a.
Oliver Stangl, Christian Tod
Fuckhead, Willi Warma, Die Mollies, The Rats u.a.
Gregor Centner
Gregor Centner, Oliver Stangl, Christian Tod
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Lohnt sich
    Der Film ist auch für Nicht-Linzer interessant, zeigt er doch die Entwicklung einer Szene, die aus chaotischen, ungeplanten Aktivitäten Einfluss auf ganz Österreicht genommen hat. Die Protagonisten sind so unterschiedlich wie rührig und zeigen, dass sie trotz fortgeschrittenem Alters immer noch für Aufruhr und Widerstand gut sind.