EU 013, The Last Frontier

EU 013, L'ultima Frontiera

I, 2013

Dokumentation

Der Film veranschaulicht die Folgen der repressiven Asyl- und Grenzpolitik der EU für die betroffenen Personen und macht deutlich, wie Hoffnung und Enttäuschung den Alltag irregulärer Einwander_innen in der EU prägen.

Min.62

Zum allerersten Mal bekam eine Filmcrew die Möglichkeit, in einem italienischen Anhaltelager für Flüchtlinge zu filmen. Alessio Genovese wirft dabei gemeinsam mit der Journalistin Raffaella Cosentino mit seiner Kamera einen Blick hinter die hohen Zäune der "Festung Europa". EU 013 bietet eine einzigartige Perspektive auf die Anhaltezentren, die Gefängnissen gleichen, sowie auf die triste Lebenssituation der Insass_innen.

  • Regie:Alessio Genovese

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.