Eureka

 J 2000
Independent 06.09.2002 217 min.
7.90
Eureka

Busfahrer Makato und zwei Kinder sind die einzigen Überlebenden eines blutigen Kidnappings: sie reisen durch Japan, um wieder zu sich selbst zu kommen.

Für den Busfahrer Makoto und zwei Schulkinder ist die Welt aus den Fugen geraten: Als einzige Überlebende eines blutigen Kidnappings stehen sie unter Schock und reisen durch Japan, um zu sich selbst zu kommen. Aoyama erzählt in meditativer Ruhe und wunderschönen sepia-getönten Cinemascope-Bildern und versetzt einen voll beredter Stille in die schwermütige und unsichere Welt seiner Figuren: "Mein Film ist ein bisschen wie eine Live-Session psychedelischer Rockmusik in den späten Sechzigern: Man vergisst sich selbst, raucht sich ein, lauscht einer endlosen Performance. Ich habe versucht, diese Erfahrung ohne Drogen herzustellen - nur mit den Sounds und Images meines Films." (Quelle: Kino unter Sternen)

Details

Koji Yakusho, Aoi Miyazaki, Masaru Miyazaki, Yoichiro Saito
Shinji Aoyama
Shinji Aoyama
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken