Kôji Yakusho

Ein japanischer Science-Fantasy-Animationsfilm, der lose auf dem französischen Märchen „Die Schöne und das Biest“ von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont aus dem Jahr 1756 basiert.

Ein tragischer Vorfall verändert das Leben von vier voneinander unabhängigen Gruppen auf drei verschiedenen Kontinenten für immer.

Die Geisha

— Memories of a Geisha

Die epische Romanvorlage von Arthur Golden war zwei Jahre lang auf der Bestsellerliste der New York Times verzeichnet und wurde in 32 Sprachen übersetzt.

Busfahrer Makato und zwei Kinder sind die einzigen Überlebenden eines blutigen Kidnappings: sie reisen durch Japan, um wieder zu sich selbst zu kommen.

Nach 10 Jahren erwacht Yutaka Yoshi aus de Koma. Seine Familie ist inzwischen ausgewandert. Ein Freund des Vaters kümmert sich um den 24jährigen.

Um die Ehre des Shogun zu retten und das Land vor großem Schaden zu bewahren, gehen 13 mutige Samurai auf eine schier unmögliche Mission. Unter Führung des ehrenwerten Shinzaemon wollen sie Lord Naritsugu, den Halbbruder des Shogun, ermorden, bevor er seinen Platz im Rat einnehmen kann. Denn Naritsugu ist ein kranker Sadist, der aus purem Vergnügen foltert, verstümmelt und tötet und davon träumt, die lange Friedenszeit des japanischen Reiches endlich durch einen amüsanten Krieg zu beenden. Aber der brutale Lord umgibt sich stets mit einer zahlreichen Leibgarde. Shinzaemon arbeitet einen raffinierten Hinterhalt aus, um die Überlegenheit des Gegners zumindest zu reduzieren. Trotzdem wissen die 13 Krieger, dass sie die Mission vielleicht erfüllen, aber kaum überleben werden...

August 1945 der Zweite Weltkrieg liegt in seinen letzten Atemzügen und das 3. Reich hat bereits kapituliert. Der Abwurf der Atombombe auf Hiroshima ist bereits erfolgt. Da erhält die Kaiserliche Marine vom untergegangenen deutschen Reich ein geheimes U-Boot, die I-507. Dieses verfügt über ein revolutionäres Peil- und Tarnsystem namens Lorelei welches ein düsteres Geheimnis birgt. Nun liegt es an dem umstrittenen Kapitänleutnant Masami und seiner Besatzung einen weiteren Atomschlag gegen Japan zu verhindern...

Der neun Jahre alte Ren hat vor kurzem seine Mutter verloren und weil sein Vater nichts von ihm wissen will, lebt er seither auf der Straße im Tokyoter Stadtteil Shibuya. Eines Tages betritt er aus Versehen das Reich der Biester, Jutenga genannt. Während Ren verzweifelt umher irrt und nach dem Weg zurück in seine Welt sucht, trifft er auf Kumatetsu, einen Schwertkämpfer mit dem Aussehen eines Bären. Es dauert gar nicht lange, da finden die beiden zueinander und Kumatetsu ernennt Ren oder Kyuuta, wie er ihn nennt, zu seinem Schüler und bringt ihm die Kunst des Schwertkampfs bei.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat