Mount-Everest -Todeszone (1978) / Blooming over Everrest (1991)

GB, 1978

Dokumentation

Mount-Everest -Todeszone (1978)
Dokumentation über den erfolgreichen Versuch der Bergsteiger Reinhold Messner und Peter Habeler, die am 8. Mai 1978 den Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff bezwangen. Der Film zeigt weiters die - mitunter tragische - Geschichte der Everestbesteigungen. Angefangen von Mallorys Verschwinden 1924 bis hin zu Hillary und Tensings erfolgreicher Erstbesteigung mit Sauerstoffgerät 1953.
Länge: 52 Min.

Blooming over Everrest (1991)

Im Oktober 1991 gehen vier Männer in die Geschichte ein, als sie als erste den Everestgipfel mit einem Heißluftballon überfliegen. Drei Versuche in den vorausgegangenen Jahren waren katastrophal gescheitert. Bei einem hatte es auch mehrere Schwerverletzte gegeben. Leo Dickinson und Chris Dewhirst wollten trotz der erlittenen Niederlage nicht aufgeben und brachen zu einem neuen Versuch auf. Der Film berichtet vom Erfolg ihres Unternehmens, bei dem sie vom großartigsten Panorama belohnt werden, welches ein Mensch aus der Luft erleben kann.
Länge: 52 Min.

  • Regie:Leo Dickinson, Richard Dennison

  • Kamera:Leo Dickinson

  • Autor:Richard Dennison

  • Musik:Dave Skinner

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.