Evolution of Violence

 A/Guatemala 2011
Dokumentation 77 min.
film.at poster

In Guatemala ist der Bürgerkrieg seit 1996 offiziell vorbei. Trotzdem sehnen sich die Menschen immer noch verzweifelt nach Frieden. Die Gewalt, die der 36 Jahre dauernde Krieg brachte, ist immer noch überall. Jeden Tag fordert sie neue Opfer, praktisch jeder könnte ein Mörder sein. Doch nicht nur die erlittenen Kriegstraumata, auch der globale Kampf um billige Ressourcen führt zu nicht enden wollenden Auseinandersetzungen. In seinem Dokumentarfilm begibt sich Fritz Ofner auf die Suche nach den Wurzeln der Zerstörung und zeigt, wie die Menschen in Guatemala ihren Alltag trotz der Bedrohung meistern.

Details

Fritz Ofner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken