Extraño - Das fremde Leben

 Argentinien 2003
Drama, Romanze 87 min.
film.at poster

In seinem ersten Spielfilm hat Santiago Loza eine enorme Intensität mit der schönen Kameraarbeit durch Willi Behnisch entwickelt.

Axel (Julio Chávez) ist etwa 40 Jahre alt, ein Arzt, der nicht mehr praktiziert, wobei wir nie erfahren, weshalb. Er hat alles verlassen und lebt vorübergehend mit seiner Schwester und ihren Kindern. Zufällig trifft er in einem Café eine Schwangere, der er hilft. Sie lädt ihn zu sich ein und es entwickelt sich zwischen den beiden eine Beziehung. Es scheint ein wenig, als hätte der Wind sie zusammen getrieben und sie sind aneinander haften geblieben.

Details

Valeria Bertucelli, Julio Chávez, Raquel Abéniz, Chunchuna Villafañe, Jorge Prado, u.a.
Santiago Loza
Santiago Loza

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken